Werbemöglichkeiten für Handwerksbetriebe

Egal, ob Ein-Mann-Betriebe, mittelständische oder große Handwerksbetriebe – als Friseurin, Schreiner, Metallarbeiter, Elektriker, Maurer, Maler, Dachdecker, Bäcker usw. – alle haben eins gemeinsam: jeder benötigt vorab ein Logo (falls dieses noch nicht vorhanden ist), um den Wiedererkennungswert zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Dienstleistung herzustellen. Oder möchten Sie Ihr Logo vielleicht einfach auffrischen lassen, weil sich Ihr Dienstleistungsspektrum geändert hat – Redesign? Zudem sind Geschäftsdrucksachen in Form von z. B. Briefpapier, Briefumschlägen, Visitenkarten, Blöcke usw. gerade für Sie unverzichtbar.

Und genau hier kommen wir ins Spiel! Wir unterstützen und beraten Sie gerne darüber, was zu Ihnen und Ihrem Handwerk passt – die Gestaltung dürfen Sie dann vertrauensvoll in unsere Hände geben. Wir kreieren Ihre Projekte nicht nur individuell, sondern auch speziell auf Ihren Betrieb und Ihr Corporate Design (CD) angepasst. Vom Briefpapier bis hin zu Visitenkarten – mit dem richtigen, aufeinander abgestimmten Design steigert sich der Wiedererkennungswert Ihres Handwerkbetriebes in Ihrem Kundenkreis im nu.

Der Tipp für Ihr Briefpapier!

Platzieren Sie auf dem Briefbogen ein Bild von sich. Damit erreichen Sie beim Betrachter auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit. Ihr Brief wird leichter unter dem vielen Schriftverkehr auffallen und gefunden. Und das Wichtigste hierbei – Sie bleiben im Kopf!

Gestaltung eines Briefumschlags

Bereits mit Kleinigkeiten können Sie Briefumschläge aufwerten und Ihren Handwerksbetrieb sichtbarer bei Kunden darstellen. Es ist empfehlenswert, Ihr Logo auf der Vorderseite über dem Sichtfenster aufzudrucken – so weiß der Empfänger direkt, woher der Brief kommt. Nutzen Sie ebenso die Lasche auf der Rückseite – diese können Sie mit Ihrem Firmenlogo, Ihrer Anschrift und den Dienstleistungen oder Produkten versehen. Um in den Köpfen der Betrachter haften zu bleiben, darf die Gestaltung gerne auffällig sein. Sind wir doch mal ehrlich: Ein bedruckter Briefumschlag zieht eine höhere Aufmerksamkeit auf sich, als ein schlichter Weißer – und wird auch meist als Erster geöffnet.

Auch bei der Gestaltung der Briefumschläge sollte natürlich Ihr CD (Corporate Design) und somit ein einheitliches Design verwendet werden. So steigern Sie die Sichtbarkeit und auch hier erhöht sich der Wiedererkennungswert Ihres Betriebes.

Das richtige Design für Ihre Visitenkarte

Das größere und außergewöhnliche Formate, anstelle des Standartformates, mehr auffallen und die volle Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen, dürfte jedem bewusst sein. Jedoch sollte man sich überlegen, dass sich ein solch untypisches Format als unpraktisch und unhandlich erweisen kann, denn meist landen diese Visitenkarten statt im Kartenfach eines Portemonnaies in einer Tasche oder im Müll und geraten so in Vergessenheit.

Das Sprichwort „weniger ist mehr!“ ist auch bei der Gestaltung Ihrer Visitenkarte von Bedeutung. Verwenden Sie keine Motive wie Sterne, Blumen, Herzen und grelle Farben, denn diese schrecken den Betrachter eher ab und wirken unprofessionell.

Wie bei allen Produkten, gibt es auch beim Druck von Visitenkarten erhebliche Qualitätsunterschiede. Entscheiden Sie sich für eine Onlinedruckerei, erhalten Sie Ihre Visitenkarte meist sehr günstig. Da hier die Masse im Vordergrund steht, leidet darunter aber die Qualität. Verbinden Ihre Kunden eine schlechte Qualität Ihrer Visitenkarte mit einer ungenügenden Qualität Ihrer Leistungen? Steuern Sie dagegen – mit einer hochwertigen Visitenkarte hinterlassen Sie bei Ihren Kunden einen guten ersten Eindruck.

Unprofessionell wirken Visitenkarten meist, wenn unseriöse oder nicht relevante Angaben darauf vermerkt sind. Was empfinden Kunden als unseriöse Angaben? Dazu gehören E-Mail-Adressen, die z. B. einen Spitznamen enthalten, aber nicht den Firmennamen. Würden Sie solche Handwerksbetriebe kontaktieren?

Über die Gestaltung und das Drumherum müssen Sie sich keine Gedanken machen. Damit auch Sie bei Ihren Kunden punkten, übernehmen wir gerne die Umsetzung Ihrer benötigten Produkte rund um Ihren Handwerksbetrieb.

Sollten Sie unsicher sein oder etwas nicht auf Anhieb finden, dann nutzen Sie gerne unsere kostenlose Design-Sprechstunde und lassen sich zu den verschiedenen Themen rund um Ihr Handwerk beraten. Sie erreichen uns unter Tel. +49 (66 61) 6 09 86-43 oder auch per E-Mail an fuereuch@einfach-gestalten-lassen.de.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!

Nicole Hofmann | #machenwireskreativ