Nutzen Sie Ihren Briefbogen schon für Ihr Marketing?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Viele Unternehmen nutzen Briefbögen mit Ihrem Logo darauf, um z. B. Angebote, Rechnungen und Lieferscheine zu schreiben – also um den allgemeinen Schriftverkehr für Ihre Firma zu erledigen. Doch haben Sie dabei schonmal auf das Design geachtet, auch wenn Sie Angebote und Rechnungen von anderen Unternehmen erhalten? Denn genau hier kann auch Ihr Marketing beginnen.

Nutzen Sie also die für Sie kostenlose Werbefläche – Ihren Briefbogen oder auch Briefpapier – um darauf Ihre Werbung zu platzieren. Der Kopfbereich sowie auch der Fußbereich auf jedem Briefpapier bieten viel Platz für Ihr Firmenlogo, Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Dienstleistungen und Produkte. Auch auf der Rückseite können Sie viele Informationen oder evtl. Ihre AGBs unterbringen. Überlassen Sie also nichts dem Zufall und machen Sie Ihre Kunden nochmals auf Sie aufmerksam.

Post vs. E-Mail

Heutzutage ist es so, dass der Schriftverkehr über den herkömmlichen Weg – die Post – immer mehr abnimmt. Grund dafür sind meist die anfallenden Kosten. Deswegen steigen viele bei Angeboten und Rechnungen auf den schnellen und einfachen E-Mail-Versand um. Vorteil hierbei ist natürlich, dass das Schriftstück direkt beim Empfänger eintrifft und keine Zeit verloren geht.

Aber auch hier ist es möglich, dass Sie das Design Ihres Briefbogens verwenden, um so auch beim Betrachter aufzufallen. In den meisten Angebots- oder Rechnungssoftwares ist es möglich, sein eigenes Briefpapier zu hinterlegen. Die Ausgabe der Dokumente erfolgt anschließend im PDF-Format und wird direkt aus dem System oder händisch per E-Mail zum Kunden gesendet. Trotz fortschreitender Technologie gibt es noch viele Unternehmen, die Ihre Buchhaltung in ausgedruckter Form aufbewahren und hier gilt wieder – auffälliges Design bleibt im Kopf und findet man schneller in den Massen an Papier wieder.

Wir haben für Sie einen Geheimtipp:

Platzieren Sie auf dem Briefbogen ein Bild von sich. Damit erreichen Sie beim Betrachter auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit. Ihr Brief wird leichter unter dem vielen Schriftverkehr auffallen und gefunden. Und das Wichtigste dabei – Sie bleiben im Kopf!

Fazit:

Verlieren Sie keine Zeit und nutzen Sie ab sofort ein gestaltetes Briefpapier, das Ihre wichtigsten Informationen beinhaltet. Beachten Sie dabei den Wiedererkennungswert Ihrer Firma. Die Gestaltung des Briefpapiers sollte also unbedingt zu Ihren restlichen Werbemitteln passen und sehr an das CD Ihres Unternehmens angelehnt sein.

Benötigen Sie für die Gestaltung Ihres individuellen Briefpapiers professionelle Hilfe? Dann schauen Sie doch gerne mal bei uns im Onlineshop vorbei. Hier erhalten Sie sogar schon vor der Bestellung über unserer Design-Sprechstunde eine kostenlose Beratung und Unterstützung von Profis. Wir nehmen uns für Sie 15 Minuten Zeit und klären all Ihre Fragen – und das kostenlos!

Sie benötigen eine komplette Geschäftsausstattung? Auch diese finden Sie im Shop auf einfach-gestalten-lassen.de! Schauen Sie gerne unsere Produkte durch, Sie werden bestimmt fündig. Und falls Sie ein Produkt doch nicht finden sollten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, entweder per Telefon unter +49 (66 61) 6 09 86-43 oder per E-Mail an fuereuch@einfach-gestalten-lassen.de.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!

Annabel Kaib | #machenwireskreativ